DSCF4954.jpg
Yale University

Blick über den Tellerrand als Special Research Fellow

IMG_0582.jpg
Staatsballett

Kulturkommunikation in Zeiten

von Krise und Neuanfang

IMG_4766.jpg
Lehrauftrag

Weitergabe von Wissen an

die nächste Generation 

41OGy6zR7VL._SX351_BO1,204,203,200_.jpg
Qualität

Wie sich Qualität im Theater managen lässt

IMG_5133.jpg
Urban Nation

Wie man ein Museum eröffnet,

das es gar nicht geben dürfte

IMG_7765.jpg
Vita

Ausführlicher Lebenslauf

und Kontakt

Vertrauen

Über Vertrauen und Kontrolle im Kulturbetrieb – eine Studie

IMG_5574.jpg
Stiftung

Förderung und Engagement in der Stiftung der deutschen Wirtschaft

Kulturmanagement schafft Lösungen. Denn Kulturmanagement ohne Lösungen ist reine Verwaltung. Sechs Fallstudien aus meiner Praxis als Kulturmanager aus Marketing, Fundraising und Vermittlung beweisen, wie mit klarer Strategie und kreativen Ideen auch komplex wirkende Herausforderungen souverän gemeistert werden können. Dann werden junge Blogger zu neuen Kulturkritikern, große Fans zu stolzen Botschaftern und Vereinsmitglieder zu "Membern".

Staatsballett Magazin – Storytelling

Viele Kultureinrichtungen stehen heute vor der Herausforderung, medial überhaupt noch stattzufinden. Das Staatsballett Berlin stand beim Amtsantritt von Nacho Duato zusätzlich vor dem Problem, dass die bisherige Berichterstattung überaus kritisch war. 

 

Mit dem neuen „Staatsballett-Magazin" wurde ein eigenes Print-Medium ins Leben gerufen. Mit dem neuen Magazin gewann man die redaktionelle Hoheit zurück und konnte nun seine eigenen Geschichten erzählen. Dazu gehörten Interviews und Reportagen, Neuigkeiten aus der Compagnie, aber auch künstlerische und spielerische Auseinandersetzungen mit dem Thema Tanz. Die begrenzten Ressourcen führten zu einer Konzentration auf das Wesentliche. Ästhetischer Mut in Layout und Content heben das Magazin außerdem regelmäßig von anderen Zeitungsbeilagen ab.

 

Die Beilage des Staatsballett-Magazins in „Die Zeit" und „Tagesspiegel" resultierte dabei auf Analysen der Befragungen des Ballettpublikums zur Mediennutzung.

  • Schwarz LinkedIn Icon

Dr. Christopher Vorwerk - © 2020 Berlin - Datenschutz