• Dr. Christopher Vorwerk

3.5 Summary: Kulturvermittlung

Aktualisiert: 22. Okt 2018

Mensch vs. Maschine oder Mensch mit Maschine – in keinem anderen Bereich des Kulturmanagements wird diese Frage wohl so wichtig werden wie in der Kulturvermittlung. Stellen wir uns ihr! Das Berufsprofil von Kulturvermittlern, das bislang häufig von klassischen Pädagogen und Dramaturgen übernommen wird, muss dabei völlig neu gedacht werden. Kulturvermittler werden von Pädagogen zu Produzenten multimedialer IT-Anwendungen.


In naher Zukunft bauen Technologien essentielle Barrieren zum Zugang zu Kunst und Kultur weiter ab: Im Theater hilft Live-Captioning Gehörlosen, die Bühnendialoge in Real-Time zu verfolgen, während Blinden ein "Director's Comment" ins Ohr geflüstert wird. Persönliche Avatare übernehmen Konzerteinführungen und professionelle Making-Of-Videos präsentieren spannendes Zusatzwissen bereits auf dem Weg in die Oper. Im Museum vernetzt uns eine Universal-App mit Hintergründen zu allen Werken einer Ausstellung wie auch mit anderen interessierten Besucherinnen und Besuchern. Und auf Instagram gewähren uns Tänzer tagtäglich immer neue Blicke hinter die Kulissen. So schön könnte die neue digitale Welt der Kulturvermittlung sein!


Damit diese Welt aber Wirklichkeit wird, braucht es Investitionen seitens der Kultureinrichtungen und auch der Kulturpolitik. Kulturvermittlung darf nicht nur ein Lippenbekenntnis sein. Fordern wir die Zukunft schon heute ein - ob als Kulturmanager oder als Besucher!

6 Ansichten
  • Schwarz LinkedIn Icon

Dr. Christopher Vorwerk - © 2020 Berlin - Datenschutz